Bizarrer Ratschlag einer Modedesignerin: „Ich wasche Kleidung nicht gerne“

Nie wieder waschen zu müssen klingt wie ein Traum. Foto: Getty

Die Herzogin von Cambridge, Oprah Winfrey und Kate Moss sind alle Fans von Stella McCartney. Und deshalb neigen wir dazu, hinzuhören, wenn die Designerin Ratschläge in Sachen Mode gibt.

Ihr aktuellster Ratschlag bezieht sich jedoch auf unsere schmutzige Wäsche und könnte bei einigen zu Stirnrunzeln führen.

Sie argumentiert nämlich, es sei besser, den Schmutz einfach von den Sachen abzubürsten, anstatt die Kleidungsstücke in die Waschmaschine zu stecken.

Serena Williams: Modemagazin zeigt die "nackte Wahrheit"

„Trockenreinigung oder Waschen überhaupt finde ich wirklich nicht so gut. Lassen Sie den Schmutz eintrocknen und bürsten Sie ihn ab“, erklärte Stella in einem aktuellen Interview mit The Observer .

Modedesignerin Stella McCartney empfiehlt, dass wir unsere Kleidung nicht waschen sollten. [Foto: Getty]

Die Modedesignerin ist dafür bekannt, dass sie sich für Nachhaltigkeit stark macht. Letztes Jahr startete ihre Marke die „World Of Sustainability“ – eine Plattform, auf der über die nachhaltigen Praktiken des Labels informiert wird.

Es scheint, dass ihre Erfahrung die Grundlage für diesen Ratschlag ist. Sie lernte ihr Handwerk bei Schneidern in der Savile Row. Dabei wurde ihr klar, wie vorteilhaft es sein kann, seine Kleidung selten zu waschen.

„Im Leben gilt prinzipiell die Faustregel: wenn man etwas nicht unbedingt waschen muss, dann soll man es nicht waschen“, erklärte sie.

Exklusiv-Interview: Bonnie Strange und Riccardo Simonetti über eine Revolution

„Ich würde meinen BH nicht jeden Tag wechseln und ich schmeiße Sachen nicht einfach in die Waschmaschine, nur weil sie benutzt wurden.“

Stella McCartney ist nicht die Einzige, die ihre Kleidungsstücke nur selten wäscht. Levi’s CEO und Präsident Chip Bergh wäscht seine Jeans nie.

Anscheinend sollte man auch seine Jeans nie waschen. Foto: Getty

Im Jahr 2014 gab er zu, dass er seine jahrzehntealten Jeans nie waschen würde.

Es ist ein verlockender Gedanke, nie wieder Wäsche waschen zu müssen. Allerdings haben die Größen der Modebranche dabei wohl nicht an den täglichen Einsatz der Kleidung gedacht.

Egal, ob wir bei der Arbeit schwitzen oder in einem vollen Pendlerzug sitzen – aus hygienischer Scht reicht es oft einfach nicht aus, seine Sachen einfach abzubürsten.


Caroline Allen

VIDEO: 4.689 Burpees in zwölf Stunden: Mann bricht Fitness-Weltrekord