Das heißeste Mitglied der königlichen Familie, den niemand kennt

Alexander Ogilvy ist der Enkel von Prinzessin Alexandra, der Cousine der Queen. Er hatte eine einjährige Beziehung mit Michaela Kennedy-Cuomo. Foto: Instagram

Jetzt, wo Prinz William und Prinz Harry beide glücklich verheiratet sind, müssen Fans der Royals woanders nach ihrem möglichen Prinz Charming Ausschau halten.

Nachdem Prinzessin Margarets gutaussehende Enkel Sam und Arthur Chatto bei der königlichen Hochzeit im letzen Jahr allen die Show stahlen, gibt es jetzt einen neuen jungen Adligen, der bereit ist, ins Rampenlicht zu treten.

Alexander Ogilvy ist der Enkel von Prinzessin Alexandra, der Cousine der Queen. Aufgrund seiner königlichen Wurzeln und seinem Modelaussehen hat er Fans weltweit gewonnen.

Der 22jährige hat eine – wenn auch winzige – Chance, König zu werden. Er ist in der Thronfolge Nummer 54 und steht damit zwischen seinem Verleger-Vater James und seiner glamourösen Schwester Flora.

Alex hält sich aufgrund seines Ranges in der Hackordnung weitgehend aus der Öffentlichkeit zurück. Aber was wir über sein Privatleben wissen, ist ziemlich heiß, um es gelinde auszudrücken.

Das gut betuchte transatlantische Paar lernte sich beim Studium an der Brown University kennen. Foto: Getty Images

Eine königliche Liebesgeschichte

Während er zwischen Schottland und den USA hin und herpendelte, verbandelte Alex sich mit einer anderen, auch irgendwie adligen Familie. Er war über ein Jahr lang mit Michaela Kennedy-Cuomo zusammen – der Enkelin von Robert Kennedy und der Großnichte von JFK.

Michaelas Vater, Andrew Cuomo ist außerdem Gouverneur von New York und stammt aus einer eigenen politischen Dynastie.

Das gut betuchte Paar lernte sich beim Studium an der Brown Universität im Jahr 2016 kennen. Dort zahlen Studenten über $ 100,000 (ca. 89.225 Euro) an jährlichen Studiengebühren.

Michaelas offenherziges Instagram-Konto gab Details ihres Liebeslebens preis und zeigte das Paar im Sommer 2017 bei einem Road Trip durch die USA.

Der gebürtige Schotte verbringt seine Zeit teils in Großbritannien, teils in den USA. Foto: Instagram
Alex schoss bei einem mutigen Trip nach Nordkorea im letzten Jahr ein Foto mit einem Wachmann der Armee. Foto: Facebook

Obwohl nirgendwo offiziell verkündet wurde, dass ihre blautblütige Beziehung beendet ist, haben die beiden seit November letzten Jahres keine gemeinsamen Fotos mehr gepostet. Sie tauschen jedoch noch regelmäßig Likes über die Plattform aus.

Sein Beziehungsstatus ist allerdings nicht das einzige, was Alex an der Brown Universität beschäftigt hält. Er ist Kapitän des Rugby-Teams und hat außerdem einen beeindruckenden Notendurchschnitt von 3,8 in seinen beiden Hauptfächern Informatik und Wirtschaft.

Der 22jährige nimmt manchmal an royalen Veranstaltungen teil, wie bei der jährlichen „Trooping the Colour“-Parade im Juni. Foto: Getty
Alex hat ein enges Verhältnis zu seiner älteren Schwester Flora, die Museumsdirektorin ist. Foto: Instagram

Der junge Adlige verbrachte 2016 ein Jahr in Australien an Sydneys schottischem Elite-College. Dort war er Rugby-Trainer und „Mentor“ für Studenten zum Thema Ureinwohner.

Während seines Aufenthalts in der Hafenstadt wurde Alex häufig an vielen, bei den Einheimischen beliebten Plätzen fotografiert. So surfte er in Bondi Beach und sah sich ein Rugbyspiel der Rabbitohs mit Joanna und Phoebe Burgess an.

Nachdem er in seine Heimat Schottland zurückgekehrt war, zog es ihn schnell nach Brown in Rhode Island. Seitdem hat er in Nordkorea Urlaub gemacht.

Seine Reise und sein relativ anonymes Leben zeigen die Freiheit, die Alex aufgrund seiner Distanz zum Thron genießen darf.

Das aristokratische Leben mit Flora und ihrer Cousine Zenouska Mowatt. Foto: Instagram

Trotzdem hat er es geschafft, ein Gleichgewicht zwischen beiden Welten zu halten. So wird er für gewöhnlich jedes Jahr im Juni bei der „Trooping the Colour“ Parade zusammen mit dem Rest der Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes gesichtet.

An alle Fans der Royals, die gerne selbst dem Thron näher kommen wollen: Ich habe gründlich recherchiert und Alex scheint gerade Single zu sein.

Mach‘ Platz, Meghan - bald könnten die königlichen Hochzeitsglocken wieder läuten!

Holly Hales