Händchenhalten in der Öffentlichkeit: Das bedeutet dieser Liebesbeweis wirklich

Angelika Zahn
Freie Journalistin

Bradley Cooper und Lady Gaga, Harry und Meghan und die Beckhams haben alle eines gemeinsam: Sie halten Händchen in der Öffentlichkeit. Doch was bedeutet diese Geste konkretin bei ihnen? Eine Körpersprache-Expertin klärt auf.

Im Gegensatz zu seinem Bruder William hält Prinz Harry Händchen mit seiner Frau Meghan (Bild: Getty Images)

Händchenhalten signalisiert Intimität und ist eine Geste, die man am häufigsten mit seinen Nächsten und Liebsten ausführt: Eltern halten die Hände ihrer Kinder, um sie zu schützen, bei Paaren ist das Händchenhalten in der Öffentlichkeit oft ein Zeichen von Einheit.

Traumtypen: 19 Film-Boyfriends, von denen wir wünschten, sie wären echt

Aber was bedeutet es, wenn Prominente vor den Kameras Händchen halten? Ein aktuelles Beispiel: Die beiden Schauspielerinnen Sienna Miller und Naomi Watts wurden auf der Promo-Tour für ihre Serie “The Loudest Voice“ mehrmals mit ineinander verschränkten Händen abgelichtet. Doch wie ist diese freundschaftliche Geste zu deuten? Als gezielt eingesetzte Aktion für die Kameras oder als Ausdruck echter Zuneigung füreinander?

Das sagt Körpersprachen-Expertin Judi James dazu

“Das Händchenhalten wird oft als jugendliche Form der Zuneigung angesehen", erklärt Körpersprache-Expertin Judi James gegenüber Yahoo Style UK. “Co-Stars lieben es, öffentlich Zuneigungsbekundungen zu verwenden, um Harmonie, Empathie und gegenseitige Unterstützung und Verständnis füreinander am Set zu suggerieren", fügt sie hinzu. “Sie sind sich beide der Kameras bewusst."

Sienna Miller und Naomi Watts halten Händchen - doch was bedeutet das? (Bild: ddpimages)

Im Fall von Miller und Watts sehe die Geste jedoch besonders echt aus: “Diese beiden signalisieren eine starke Freundschaft mit dieser sehr festen Umklammerung der Hände.“

Schauen wir uns doch zum Vergleich einmal andere Beispiele prominenten Händchenhaltens an.

Die Chemie zwischen Lady Gaga und Bradley Cooper war fast berührbar. (Bild: ddpimages)

Bradley Cooper und Lady Gaga

Läuft da was? Nach dem Auftritt der “A Star is Born“-Stars bei den diesjährigen Oscars wurde weltweit über romantische Gefühle zwischen den beiden spekuliert. Das Händchenhalten trug natürlich dazu bei. Doch Judi James sieht das anders: “Die Art und Weise, wie Bradley vorneweg geht und Gaga an der Hand führt, zeigt einen großzügigen Co-Star, der die weibliche Hauptrolle des Films präsentiert", sagt sie.

“Das ist zwar glamourös, aber auch etwas umständlich, da Gaga mit ihrer freien Hand selbständig gestikulieren will."

Harry und Meghan: Ihre privaten Hochzeitsfotos wurden geleakt

Prinz Harry und Meghan Markle

Es gibt unzählige Fotos, die den Herzog und die Herzogin von Sussex beim Händchenhalten zeigen, besonders aus der Zeit ihrer Anfänge als Paar. Doch was sagt das über sie aus? “Harry und Meghan verwenden hier die romantischste Form der Umklammerung, was zeigt, wie verliebt die beiden sind", interpretiert James.

"Harrys Hand ist dabei in einer schützenden Geste oben und er hält ihre Hand nahe an seinen eigenen Oberkörper, um sie ganz nah bei sich zu fühlen."

Donald Trump ist dominant, wenn er Melanias Hand hält. (Bild: ddpimages)

Donald und Melania Trump

Es ist bekannt, dass die First Lady der USA die Hand ihres Mannes in der Öffentlichkeit meidet. Wenn sie sich dennoch einmal an den Händen halten, zeigt der US-Präsident damit seine dominante Rolle in ihrer Beziehung. Körpersprache-Expertin James erklärt: “Trump benutzt hier seine Hand als ein Kraftsignal und ruft Melania mit einer dominant aussehenden Zuneigung an seine Seite.“

David und Victoria Beckham

Selbst 20 Jahre nach ihrer Hochzeit sieht man die Beckhams immer noch Händchenhalten. So demonstrieren sie ihre Einheit, sagt James. “Sie nutzen die Geste als Zeichen der Zweisamkeit. Die Hände halten sie auf Taillenhöhe anstatt herunterzuhängen – ein echtes Statement.“