Kim Kardashian im Bondage-Look auf "Vogue"-Cover

Stefica Budimir-Bekan
Freie Autorin

Kim Kardashian zierte als Fashion-Queen schon die Cover diverser internationaler “Vogue”-Zeitschriften. Jetzt toppt sie noch mal alles: Das Gesicht – und natürlich der Körper – der knallharten Businessfrau sind nun auf gleich vier Titeln der japanischen Juni-Ausgabe des Modemagazins zu sehen – und die Outfits darauf sind mehr als gewagt.

Sie ließ sich mit eingeöltem Körper von hinten auf dem “Paper”-Magazin ablichten und sprengte damit das Internet, sie war auch schon auf der Titelseite der US-amerikanischen Vogue zu sehen: Nun ist Kim Kardashian die Japan-Queen. Denn dort gewährt ihr das berühmte Mode-Magazin nicht nur eins, sondern gleich vier Cover. Und die haben es in sich!

Auf den Social-Media-Kanälen von Kim Kardashian lassen sich alle bewundern: Auf einem trägt sie eine rote Maske von Chalayan Studio, ein funkelndes Collier von Bulgari und weiße Handschuhe, auf einem anderem wird sie von einem Berg aus rosa Maison-Valentino-Satin fast verschluckt und auf einem weiteren sind ihre prallen Kurven in ein extravagantes Bondage-Kostüm geschnürt. Das Oberteil des gewagten, schwarzen Kleides besteht mehr aus Riemen als aus Stoff, allerdings ist es von Versace und kostet 14.975 US-Dollar (umgerechnet 13.000 Euro). Fetisch pur – aber High Fashion eben!

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Kim Kardashian im Bondage-Look zeigt. Im Februar trug sie ein freizügiges Kleid von Thierry Mugler (Bild: Getty Images)

Kylie Jenner: Dieses Beauty-Video sorgt für Häme

Auf dem letzten Titelbild wirkt Kim Kardashian fast wie eine moderne Nofretete mit Lack-Kopfbedeckung und strengem Blick. Mit dem Shooting sei “ein absoluter Traum für sie wahr geworden”, schrieb die 38-Jährige.

Große Ehre: Kim Kardashian hält Rede im Weißen Haus

Auch bei ihren Followern kommen die Titelbilder bestens an. “Ich liebe es und ich liebe dich”, schwärmte ein User. Ein anderer findet: “DAS. IST. FASHION.” Kim Kardashian jedenfalls ist für ihre ausgefallenen Auftritte bekannt – und diese vier Cover werden garantiert auch in Erinnerung bleiben.

VIDEO: Diese Beauty-Sünde begeht Kim Kardashian