Kylie Jenner: Dieses Beauty-Video sorgt für Häme

Antonia Wallner
Freie Autorin
Erst kürzlich launchte Kylie Jenner ihre neue Gesichtspflegeserie “Kylie Skin“ - doch mit ihrer neuesten Promotion derselben langte sie ordentlich daneben (Bild: ANGELA WEISS/AFP/Getty Images)

Kylie Jenner kennt sich aus mit Make-up und Beauty - sollte man meinen. Immerhin verdient sie mit ihren eigenen Marken in diesem Bereich Geld, und das nicht wenig. Erst kürzlich launchte die Schwester von Kim Kardashian ihre neue Gesichtspflegeserie “Kylie Skin“. Um ihre Produkte zu promoten, lud die 21-Jährige ein Video auf Twitter hoch. Doch der Clip ging nach hinten los.

Kylie Jenners neue Gesichtspflegeserie “Kylie Skin“ ist online bereits ausverkauft. Doch nach dem Promo-Video, das Jenner bei der Anwendung eines ihrer Produkte zeigt, werden wohl einige Käuferinnen von ihrem Rückgaberecht Gebrauch machen.

Twitter-Video: Katzenwäsche und Make-up-Reste

In dem Twitter-Video, das auf dem offiziellen Kanal von “Kylie Skin“ erschien, sieht man Kylie mit Blumen-Filter, wie sie sich mit einem Reinigungsschaum aus ihrer neuen Linie das Gesicht wäscht. An sich vollkommen richtig, da man die Haut zweimal täglich von Schmutz und Make-up befreien sollte. “Am Morgen und am Abend“, steht auch unter dem Post.

Chemisch oder natürlich: Welches Peeling ist besser für die Haut?

Nur hat Kylie Jenners Art, ihr Gesicht zu waschen, einen kleinen Schönheitsfehler: Es wird nicht richtig sauber. Im Clip trocknet sie sich ab und hinterlässt deutliche Make-up-Flecken auf dem Handtuch.

Die Twitter-Gemeinde fragt sich nun: Liegt das an der oberflächlichen Art, die sie im Video demonstriert oder wirkt ihr “Kylie Skin“- Reinigungsschaum einfach nicht? Ein ziemlicher Fail für eine milliardenschwere Beauty-Unternehmerin wie Kylie Jenner, die ihren Kundinnen mit den Produkten ja gezielte Empfehlungen an die Hand gibt. Und billig sind die Mittel auch nicht gerade. Der Schaum kostet zum Beispiel 24 Dollar (umgerechnet ca. 20 Euro).

“Sollte man sein Gesicht nicht für ein bis zwei Minuten waschen?“, fragt diese Nutzerin.

“Schwester, auf dem Handtuch ist immer noch Make-up zu sehen“, meint dieser Twitter-Follower.

“Kylie Skin“: Kylie Jenner weitet ihr Beauty-Imperium aus

Kylies Follower zweifeln durch das Video an ihrer Authentizität. Denn die hastige Gesichtswäsche impliziert, dass Jenner selbst ihr Make-up nicht mit ihren eigenen Produkten entfernen will. Oder kann.

“Sie benutzt das Make-up als eine Art Schutzschild, damit ihre Haut nicht in Kontakt mit dem Produkt kommt. Unfassbar“, findet diese Nutzerin.

Das Ganze kann natürlich auch ein bewusst inszenierter Marketing-Trick sein, damit die Fans nach dem Video die Produkte im eigenen Badezimmer auf Herz und Nieren testen wollen. Wer bei seiner Haut keine Experimente eingehen will, benutzt das, was die meisten sowieso zu Hause haben: Wasser und Seife.

VIDEO: So reich ist der Kardashian-Clan