Lady Gaga und Bradley Cooper in neuem Film als „Liebespaar“ wiedervereint

Diese beiden lassen die Gerüchteküche brodeln. Bradley Cooper und Lady Gaga sollen zusammen in neuem Film zu sehen sein. Foto: Getty Images

Es gibt Gerüchte, dass unser Lieblings-Filmpaar, Lady Gaga (33) und Bradley Cooper (44), am Set eines neuen Films wiedervereint werden sollen.

Und das ist nicht alles. Die beiden – zwischen denen es im Film „A Star Is Born“ knisterte – sollen angeblich ein Liebespaar spielen.

Laut Insiderberichten steckt Gaga momentan in Verhandlungen zu der Rolle von Lady Lylla, einem Otter im dritten Guardian OF The Galaxy -Film des Marvel-Franchise.

Fans der auf einem Comic basierenden Serie bemerkten schnell, dass Lylla ein romantisches Verhältnis mit Rocket Raccoon hat – einer Waschbärenfigur, der Bradley in den letzten beiden Filmen seine Stimme geliehen hatte.

„Lady Lylla ist ein feinfühliger Otter und Rocket Raccoons Seelenverwandte“, heißt es in Marvels Datenbank.

Die Fans sind von dem Gedanken begeistert, auch wenn Regisseur James Gunn oder Marvel noch nichts offiziell bestätigt haben.

Ooooooojaaaaa!!!! Wiedervereint!!!!

Sind Bradley Cooper und Lady Gaga ein Paar?

Die besondere Verbindung, die die beiden in Bradleys Regiedebut A Star Is Born aus dem Jahr 2018 hatten, war offensichtlich. Weshalb viele spekulierten, dass ihr Privatleben ihre Kunst in dieser Hinsicht imitieren könnte.

Die beiden Stars haben jedoch wiederholt abgestritten, mehr als nur sehr gute Freunde zu sein.

Bradley trennte sich vor Kurzem vom russischen Supermodel Irina Shayk, mit der er eine zweijährige Tochter, Lea De Seine, hat.

Gaga löste im Februar ihre Verlobung mit dem Talent-Berater Christian Carino. Weshalb Bradley und sie sehr zur Freude ihrer Fans beide solo sind. Sie werden auf jeden Fall viel Zeit miteinander verbringen, sollte die „Bad Romance“-Sängerin die Rolle bekommen.

Ich konnte nicht alles sagen, was ich letzte Nacht sagen wollte, als wir gewannen. Ich war so von Gefühlen überwältigt und wollte natürlich das Mikrofon auch mit meinen Co-Autoren teilen. Wir sind alle so dankbar, dass Bradley „Shallow“ liebte und live aus vollem Herzen sang. Der Song wäre nicht das, was er ist, wenn Bradley nicht so einen wunderbaren Film und Augenblick geschaffen hätte. Und die Art, wie Bradley diesen Augenblick inszenierte und wie er mit uns daran zusammenarbeitete, wie der Song letztendlich in die Welt kommen würde. Danke B und danke Warner Bros. Danke HFPA, wir sind mehr als dankbar. @gettyentertainment

Gillian Wolski