Royale Fans sind über Harrys und Meghans Geburtstagsgruß an Prinz William erbost

LONDON, ENGLAND - JUNE 08: Prince Harry, Duke of Sussex and Meghan, Duchess of Sussex ride by carriage down the Mall during Trooping The Colour, the Queen's annual birthday parade, on June 08, 2019 in London, England. (Photo by Samir Hussein/Samir Hussein/WireImage)

Nur wenige Wochen, nachdem Prinz Harrys und Meghan Markles informeller Geburtstagsgruß an Prinz Philip auf Instagram als respektlos verrissen wurde, haben Fans der Royals erneut Grund zum Zorn: Sie sind über einen Kommentar erbost, den das Paar anlässlich Prinz Williams Geburtstag postete.

Prinz Williams offizieller Instagram-Account @kensingtonroyal postete zu dessen 37. Geburtstag ein lächelndes Foto des Herzogs von Cambridge mit den Worten: „Vielen Dank an alle für die herzlichen Glückwünsche zum Geburtstag des Herzogs von Cambridge.“

Obwohl sie keinen Geburtstagsgruß über ihren eigenen Instagram-Account @sussexroyal gepostet hatten, versetzte Prinz Harrys und Meghan Markles Kommentar auf der Seite des Kensington Palastes die Menschen in Wut.

Vielen Dank an alle für die herzlichen Glückwünsche zum Geburtstag des Herzogs von Cambridge.

Sie kommentierten einfach, „Herzliche Geburtstagsgrüße an den Herzog von Cambridge!” – völlig akzeptabel für viele, aber ein Ärgernis für eine ganze Reihe royale Fans.

„Dieser Post ist so kalt. Er ist dein einziger Bruder! Es ist so traurig, dass du dich verändert hast“, schrieb jemand.

“Eiskalter” Kommentar

„Das hier ist nicht Hollywood, habt etwas mehr Respekt. Er ist euer Bruder, Schwager und Onkel... und darf ich euch daran erinnern, dass er mit seiner wunderschönen Frau an seiner Seite euer ZUKÜNFTIGER KÖNIG sein wird?“, regte sich jemand anderes auf.

Jemand anderes sagte: „Ich kann von hier aus die Kälte spüren”, während eine weitere Person den Kommentar einfach nur für „eiskalt” hielt.

Andere nahmen den Herzog und die Herzogin von Sussex in Schutz und merkten an, dass die Leute nie mit deren Internet-Kommentaren zufrieden seien.

Prinz Harrys und Meghan Markles Geburtstagsgruß an Prinz William wurde verrissen. Foto: Getty Images

„Also, als sie das letzte Mal einem Familienmitglied gratuliert haben, war es anscheinend nicht “formell genug”. Und jetzt ist es zu formell? Ihr dreht euch doch alle im Kreis.“

Der Kommentar spielt darauf an, dass das Herzogenpaar von Sussex Anfang Juni für seine Geburtstagswünsche an Prinz Harrys Großvater, den Herzog von Edinburgh, kritisiert wurde. Einige Leute meinten, dass dies „zu informell“ gewesen sei.

„Wir wünschen seiner Königlichen Hoheit, dem Herzog von Edinburgh, Sir, Großpapa, alles Gute zum 98. Geburtstag", lautete der Text ihrer Nachricht.

Kritik zu Post von Prinz William

Nur eine Woche darauf musste Prinz William selbst erboste Kritik zu seinem Post am Vatertag einstecken.

Die meisten Menschen waren wütend darüber, dass die beiden älteren Kinder Prinz Williams – nämlich Prinz George und Prinzessin Charlotte – auf dem Foto fehlten und nur Prinz Louis zu sehen war.

„Warum nur Louis? Warum nicht George und Charlotte? Sie sind die ältesten Kinder! Sie hätten das Weihnachtsfoto posten sollen, auf dem alle ihre Kinder abgebildet sind“, kommentierte jemand.

Alles Gute zum Vatertag!

„Ernsthaft? William hat kein Foto von sich mit allen drei Kindern?”, schrieb ein anderer Fan der Royals.

Andere waren verwirrt, dass Kates Vater, Michael Middleton, nirgendwo in dem Post erwähnt wurde, und dass über das Konto keinerlei Tribut an die Herzogin von Cambridge zum Muttertag gepostet wurde.

Währenddessen brachen die Fans des Herzogenpaars von Sussex in Begeisterung über deren Instagramseite aus, nachdem Prinz Harry und Meghan Markle zum Vatertag ein neues Bild von Archie gepostet hatten.

Das bezaubernde Foto zeigt den einen Monat alten Archie, wie er im Arm seines Vaters liegt und mit seinen winzigen Händen versucht, Harrys Finger festzuhalten.

Sarah Carty