Sarah Kuttner distanziert sich humorvoll wie immer vom Abnehmzwang

Hannah Klaiber
Freie Journalistin

Sarah Kuttner ist und bleibt eine der coolsten Frauen, die das deutsche Moderatoren-Literatur- und Twitter-Business zu bieten hat. Dass sie sich auf den sozialen Netzwerken von ihrer Kleidergröße (inklusive Bild vom Bauch) verabschiedet hat, ist für die 40-Jährige ein ganz normaler Move – und wird trotzdem zu Recht gefeiert.

Sarah Kuttner verabschiedet sich ganz offiziell von ihrer Kleidergröße. (Bild: Getty Images)

„Heute habe ich mich, nach einem langen, schweren und vor allem erfolglosen Kampf offiziell von meiner alten Kleidergröße verabschiedet“, postete Sarah Kuttner auf Instagram. „Bitte begrüßt mit mir zusammen: meine neue Kleidergröße! Auf eine schöne Zukunft mit Kuchen zum Frühstück und Schnitzel um 3 Uhr nachts.“ Dazu: ein Bild von ihrem nackten Bauch aus der Vogelperspektive.

Schön, dass sich mal wieder jemand so selbstverständlich und unaufgeregt vom Abnehmzwang distanziert – das finden auch ihre Fans und entsprechend herzlich fällt das Echo aus. Die Kommentare unter dem Post explodieren, vor lauter Begeisterung und Willkommensfreude: „Hallo neue Kleidergröße!“, schreibt etwa Nicleos: „Wir haben keine Angst vor dir, du bist nur eine Zahl, die uns ein schlechtes Gewissen machen will...“. „That’s the spirit! Mag ich sehr!“ schreibt Nutzerin Rosabiscamp. Und für Hulle 83 gibt es zumindest fast kein „Zu dick“: „Regel Nr. 1: Solange man die Füße sehen kann, ist man nicht zu dick!“

Models: Ja, auch Tyra Banks hat Cellulite

Auch auf Twitter gibt’s nur Lob für Sarah Kuttner: „Willkommen, Kriegerin, in der Entspannung!“ schreibt LeHundNoire. „Kuchen und Schnitzel helfen auch mir stets zu wahrer Größe“, kommentiert Classygirl.

Und einen besonders sympathischen Tipp gibt’s von Nutzer Heilrath: „Ich habe das geschickter gemacht und bin mit der Mode gegangen. Früher war L bei mir loose-fit, jetzt ist es slim-fit. Ich bin also nur stylischer geworden.“

Mit 61 Jahren: Sharon Stone zeigt sich fast nackt in der "Vogue"

Aktuell befindet sich Sarah Kuttner mit ihrem Buch „Kurt“ auf Lesereise – Geheimtipp für Fans: Dann und wann vergibt die Autorin Gästelistenplätze auf ihrem Twitter-Account.