Wann muss der Weihnachtsbaum weg?

Toni Roth
Freie Autorin

“O Tannenbaum O Tannenbaum / Wie grün sind deine Blätter” – grün bleiben sie ja, die Nadeln, aber ewig bleiben sie leider nicht am Weihnachtsbaum. Wann ist der richtige Zeitpunkt, um den Christbaum zu entsorgen? Ja, den gibt es!

Wann sollte man den Weihnachtsbaum abschmücken? (Symbolbild: Getty Images)

Eine Tanne mitten im Wohnzimmer – wenn man mal richtig drüber nachdenkt, ist der Brauch des Weihnachtsbaums schon eine sehr surreale Tradition, die Weihnachten nicht nur für Kinder in ein wahr gewordenes Märchen verwandelt.

Für viele Erwachsene wirft diese Tradition aber jedes Jahr dieselbe Frage auf: Wann sollte man den Weihnachtsbaum eigentlich wieder entsorgen?

Als immergrüner Baum steht die Tanne für Lebenskraft – wer einmal versucht hat, den Baum nach ein paar Wochen aus der Wohnung zu kriegen, weiß allerdings, dass die Nadeln der entwurzelten Pflanze natürlich nicht mehr ewig leben (was den Brauch eigentlich ad absurdum führt und ziemlich traurig ist, aber das ist eine andere Geschichte …).

Immer noch nicht genug von Weihnachten? So feiern die Stars!

Es gibt der christlichen Tradition nach tatsächlich einen “richtigen” Zeitpunkt, an dem man den Baum entsorgen sollte: Zum Fest der Heiligen drei Könige am 6. Januar. Manche sagen sogar, dass es Pech bringt, wenn man ihn noch länger als bis zur zwölften Nacht nach Weihnachten stehenlässt.

Einen sehr praktischen Grund hat dieses Datum aber auch: In vielen Gemeinden werden die auf die Straße gelegten Bäume nach dem 6. Januar auch kostenlos eingesammelt.

VIDEO: Welche Weihnachtslieder singt Europa?